Themenartikel

FUNDAMENT

Du Bist Einzigartig!

,,Es gibt keine gewöhnlichen Menschen.”
– C. S. Lewis

Jeder einzelne Mensch ist absolut einmalig. Glaube es oder nicht: Niemand ist wie du! Dein Aussehen, Stimme, Charakter, Angewohnheiten, persönlicher Geschmack—all das macht dich einmalig. Ja, einmalig: dich gibt es nur EIN MAL! Sogar deine Fingerabdrucke unterscheiden sich von den en aller anderen Menschen. ALSO: du bist nicht aus der Massenfertigung—du bist wirklich einzigartig.

Doch das ist noch nicht alles. Du bist von Gott geschaffen! Absolute Krönung! Die Bibel sagt es ganz geradeaus: ,,Und Gott schuf den Menschen in seinem Bild … ” (1. Mose 1,27). Gott hat dich so gemacht, dass du ihm ähnlich bist. Dass du sinnvoll lebst, liebst, dich  freust und mit ihm persönlich Gemeinschaft haben kannst. Die Bibel zeigt uns immer wieder, dass Gott allergrößtes Interesse an uns als Individuen hat. Ein Psalmist der Bibel schrieb: … Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke, und meine Seele erkennt das wohl!” (Psalm 139,14). Gott kannte dich bereits, bevor du überhaupt geboren wurdest. Und damals wie heute hat Gott Plane mit Dir. Plane, die von seiner Liebe gekennzeichnet sind.

Du bist von Gott geliebt! Gott ist kein gefühlloser, kaltherziger Monarch. Er fühlt unseren Schmerz, er teilt unser Leid. Für ihn sind wir wertvoll und liebenswert. Obwohl wir Menschen oft unsere eigenen Wege gehen. Selbst dann sind wir noch wertvoll für Gott. Er horte einfach nicht auf, uns zu lieben. Er liebt uns sogar so sehr, dass er bereit war, seinen Sohn Jesus Christus für uns sterben zu lassen: ,, Darin besteht die Liebe – nicht, dass wir Gott geliebt haben, sondern dass er uns geliebt hat und seinen Sohn gesandt hat als Sühneopfer für unsere Sünden” (Die Bibel: 1. Johannes 4,10). Sunden sind Taten, Gedanken und Motive, die nicht mit dem Wesen Gottes übereinstimmen. Die schlimmste Sunde in den Augen Gottes ist, dass wir ohne ihn leben wollen. Dass wir uns von ihm abgewandt haben und ihn links liegen lassen, obwohl er doch unser Schopfer ist.

Weil wir für Gott so wertvoll sind, mochte er uns unsere Sunden vergeben, damit wir nicht für immer verloren gehen, sondern einmal für ewig be1 ihm im Himmel sein können. So sehr liebt er jeden von uns! (Die Bibel: Johannes 3,16) Durch Jesus Christus Gottes Liebe erfahren! Gott will uns ein Sinnerfülltes Leben schenken. Wenn wir dem Herrn Jesus, dem Sohn Gottes, unsere Schuld bekennen und ihm unser Leben anvertrauen, dann heilt er das, was zwischen Gott und uns zerbrochen ist und fangt mit uns ganz neu an. Erkenne, wie überaus wertvoll Du in den Augen Gottes bist? Wie sehr er Dich liebt? Wenn Du noch nie zu Jesus Christus gebetet hast, dann tue es doch jetzt. Du kannst doch gar nichts verlieren, sondern nur gewinnen. Er hat die Sunde und sogar den Tod besiegt. (Die Bibel: Römer 6,9)  Er lebt und wartet auf Dich! Er will Dir all Deine Schuld vergeben und Dir mit neuem, ewigem Leben beschenken. Aber kommen müsst Du aus freien Stücken. Bete zum Herrn Jesus – nicht mit vorformulierten Gebeten, sondern mit ihm reden wie mit einem Menschen, der Dir nahe steht, dem Du absolut vertraust. Er hört Dich!

Das ist schon mal ein super Anfang!

Danach geht es weiter!  In der Bibel, Gottes Wort, finden wir viele Lösungen und Hilfe für unser Leben.  Lass Dir Zeit.  Geh mit Gott weiter im Gebet—und suche eine dir Gemeinschaft aus wo du dich im Glauben stärken lassen kannst – Johannes schreibt: „was wir gesehen und gehört haben, das verkündigen wir euch, damit auch ihr Gemeinschaft mit uns habt; und unsere Gemeinschaft ist mit dem Vater und mit seinem Sohn Jesus Christus.“ Joh. 1,3

Lass Gott dich leiten zu der neuen Geburt, die er in Johannes 3,5-7 beschreibt: „Wenn jemand nicht aus Wasser und Geist geboren wird, so kann er nicht in das Reich Gottes eingehen!  Was aus dem Fleisch geboren ist, das ist Fleisch, und was aus dem Geist geboren ist, das ist Geist.  Wundere dich nicht, dass ich dir gesagt habe: Ihr müsst von Neuem geboren werden!“  Die Geburt aus Wasser ist die Wassertaufe, die kommt nach der Erkenntnis der Sünden und diese Schuld an Ihm abgeben.  Die Geburt aus Geist ist das Empfangen des Heiligen Geistes, wie im Apostelgeschichte 2 beschrieben.  Diese Geburt steht Dir zu und ist für Dich heute da!

Wir bieten auch Kontakt an – auch Bibelstudien – um das Ganze besser zu verstehen und es in deinem Leben einzusetzen!  Nimm gerne Kontakt mit uns auf!

Die Vereinigte Pfingstgemeinde

Pfingstler, die an den einen, einigen und alleinigen Gott (5.Mose 6:4) glauben, können ihren Ursprung auf die Gründung der neutestamentlichen Gemeinde am Pfingsttag (Apg. 2) zurückführen. Zu allen Zeiten gab es Menschen, die nach der Lehre der Apostel lebten und dieselben Erfahrungen wie die Christen der ersten Gemeinde machten. Die heutige sogenannte Pfingstbewegung entstand nicht erst in neuerer Zeit, sondern war ein kontinuierliches Fortbestehen der ersten Gemeinde, welche in Jerusalem durch den Heiligen Geist entstanden war.

Im 19. Jahrhundert wurden einige Christen besonders geprägt durch eine Bibelschule in Topeka, Kansas unter Charles F.  Parham (1901) und der Azusa Street Mission in Los Angeles, Kalifornien (USA) unter William J. Seymour (1906). Gott schenkte zu dieser Zeit eine Erweckung und viele Christen ordneten ihr Leben neu und fingen an, in besonderer Weise für Gott zu leben und in der Kraft des Heiligen Geistes zu arbeiten . So auch Pfingstprediger, wie R.E. McAlister, Frank Ewart, Glenn Cook und G.T. Haywood, welcher anfing „auf den Namen Jesus Christus” zu taufen, statt die Taufformel der Trinitarier zu benützen (1914-1915). Im Jahr 1917 fingen diese Prediger an, sich zu organisieren, und im Laufe des darauffolgenden Jahrzehnts entstanden einige Gruppen, die an die Einigkeit Gottes glaubten. Die Vereinigte Pfingstgemeinde International bildete sich 1945 durch eine Verschmelzung der beiden  größten Pfingstgemeinden, die an die Einigkeit Gottes glaubten.

Deutschland / Österreich

1966 begann die Vereinigte Pfingstgemeinde einen Dienst in Deutschland. Die Gemeinde ist in Deutschland unter dem Namen “Vereinigte Pfingstgemeinde e.V.” mit Hauptsitz in Fürth registriert und als gemeinnützig anerkannt. Seit 1977 besteht die Gemeinde auch in Österreich. Der Dienst dieser Gemeinde beinhaltet Gottesdienste und Veranstaltungen der örtlichen Gemeinden, Evangelisationen und Gemeindegründungen, Bibelseminare, Konferenzen, Ausländerarbeit, Jugendlager und örtliche Jugend-, Frauen- und Altenarbeit, Hausbibelkreise, Literaturdienst in deutsch und Fremdsprachen und Zeltmission.  Es gibt Bibelschulen sowohl für Mitglieder der örtlichen Gemeinden als auch für Prediger und Mitarbeiter. 

Wahrscheinlich gibt es eine örtliche Gemeinde nicht weit von Ihnen—sehen Sie unere Website, http://www.vpg.church.

Fragen? Gedanken? Schreib uns!

10 + 6 =