Jesus Authorität über Dämonen

Sein Leben, Seine Lehre, Seine Nachfolgerpraxis

Der Bessessene aus Gadarenes

Luke 8:26-37 (ELB) 26 Und sie fuhren nach dem Lande der Gadarener, welches Galiläa gegenüber ist. 27 Als er aber an das Land ausgestiegen war, kam ihm ein gewisser Mann aus der Stadt entgegen, der seit langer Zeit Dämonen hatte und keine Kleider anzog und nicht im Hause blieb, sondern in den Grabstätten. 28 Als er aber Jesum sah, schrie er auf und fiel vor ihm nieder und sprach mit lauter Stimme: Was habe ich mit dir zu schaffen, Jesu, Sohn Gottes, des Höchsten? Ich bitte dich, quäle mich nicht. 29 Denn er hatte dem unreinen Geist geboten, von dem Menschen auszufahren. Denn öfters hatte er ihn ergriffen; und er war gebunden worden, verwahrt mit Ketten und Fußfesseln, und er zerbrach die Bande und wurde von dem Dämon in die Wüsteneien getrieben. 30 Jesus fragte ihn aber und sprach: Was ist dein Name? Er aber sprach: Legion; denn viele Dämonen waren in ihn gefahren. 31 Und sie baten ihn, daß er ihnen nicht gebieten möchte, in den Abgrund zu fahren. 32 Es war aber daselbst eine Herde vieler Schweine, welche an dem Berge weideten. Und sie baten ihn, daß er ihnen erlauben möchte, in jene zu fahren. Und er erlaubte es ihnen. 33 Die Dämonen aber fuhren von dem Menschen aus und fuhren in die Schweine, und die Herde stürzte sich den Abhang hinab in den See und ertrank. 34 Als aber die Hüter sahen, was geschehen war, flohen sie und verkündeten es in der Stadt und auf dem Lande. 35 Sie aber gingen hinaus, um zu sehen, was geschehen war. Und sie kamen zu Jesu und fanden den Menschen, von welchem die Dämonen ausgefahren waren, bekleidet und vernünftig, zu den Füßen Jesu sitzend; und sie fürchteten sich. 36 Die es gesehen hatten verkündeten ihnen aber [auch], wie der Besessene geheilt worden war. 37 Und die ganze Menge der Umgegend der Gadarener bat ihn, von ihnen wegzugehen, denn sie waren von einer großen Furcht ergriffen. Er aber stieg in das Schiff und kehrte wieder zurück.

 

 

Zu merken

  • Dämonen hatte und keine Kleider anzog und nicht im Hause blieb, sondern in den Grabstätten (Luk)

  • 2000 Schweine (Mar)

  • “Geht hin.” (Mat)

     

Jesus Trieb Dämonen aus

  1. Mat 4:10-11 (SCH2000) 10 Da spricht Jesus zu ihm: Weiche, Satan! Denn es steht geschrieben: »Du sollst den Herrn, deinen Gott, anbeten und ihm allein dienen!« 11 Da verließ ihn der Teufel; und siehe, Engel traten hinzu und dienten ihm.   
  2. Luk 11:14 (SCH2000) 14 Und er trieb einen Dämon aus, und der war stumm.
  3. Mat 8:16 (SCH2000) 16 Als es aber Abend geworden war, brachten sie viele Besessene zu ihm, und er trieb die Geister aus mit einem Wort und heilte alle Kranken,
  4. Mar 1:34 (SCH2000) 34 Und er heilte viele, die an mancherlei Krankheiten litten, und trieb viele Dämonen aus und ließ die Dämonen nicht reden, denn sie kannten ihn.
  5. Luk 4:41 (SCH2000) 41 Es fuhren auch Dämonen aus von vielen, indem sie schrien und sprachen: Du bist der Christus, der Sohn Gottes! Und er befahl ihnen und ließ sie nicht reden, weil sie wussten, dass er der Christus war.
  6. Mar 1:39 (SCH2000) 39 Und er verkündigte in ihren Synagogen in ganz Galiläa und trieb die Dämonen aus.
  7. Mat 8:32 (SCH2000) 32 Und er sprach zu ihnen: Geht hin! Da fuhren sie aus und fuhren in die Schweineherde. Und siehe, die ganze Schweineherde stürzte sich den Abhang hinunter in den See, und sie kamen im Wasser um.
  8. Mar 5:8 (SCH2000) 8 Denn Er sprach zu ihm: Fahre aus dem Menschen aus, du unreiner Geist!
  9. Mar 9:25-26 (SCH2000) 25 Da nun Jesus eine Volksmenge herbeilaufen sah, befahl er dem unreinen Geist und sprach zu ihm: Du sprachloser und tauber Geist, ich gebiete dir: Fahre aus von ihm und fahre nicht mehr in ihn hinein! 26 Da schrie er und zerrte ihn heftig und fuhr aus; und er wurde wie tot, sodass viele sagten: Er ist tot!

 

Jesus Befähigte die Jünger  

  • (SCH2000) 1 Da rief er seine zwölf Jünger zu sich und gab ihnen Vollmacht über die unreinen Geister, sie auszutreiben, und jede Krankheit und jedes Gebrechen zu heilen.
  • Matthew 10:8 (SCH2000) 8 Heilt Kranke, reinigt Aussätzige, weckt Tote auf, treibt Dämonen aus! Umsonst habt ihr es empfangen, umsonst gebt es!
  • Mark 3:15 (SCH2000) 15 und die Vollmacht haben sollten, die Krankheiten zu heilen und die Dämonen auszutreiben:
  • Mark 16:17 (SCH2000) 17 Diese Zeichen aber werden die begleiten, die gläubig geworden sind: In meinem Namen werden sie Dämonen austreiben, sie werden in neuen Sprachen reden,

 

Die Jünger Trieben Dämonen aus 

  • Mark 6:13 (SCH2000) 13 und trieben viele Dämonen aus und salbten viele Kranke mit Öl und heilten sie.
  • Acts 8:7 (SCH2000) 7 Denn aus vielen, die unreine Geister hatten, fuhren diese mit großem Geschrei aus; es wurden aber auch viele Gelähmte geheilt und solche, die nicht gehen konnten.
  • Acts 16:18 (SCH2000) 18 Und dies tat sie viele Tage lang. Paulus aber wurde unwillig, wandte sich um und sprach zu dem Geist: Ich gebiete dir in dem Namen Jesu Christi, von ihr auszufahren! Und er fuhr aus in derselben Stunde.
  • Acts 19:12 (SCH2000) 12 sodass sogar Schweißtücher oder Gürtel von seinem Leib zu den Kranken gebracht wurden und die Krankheiten von ihnen wichen und die bösen Geister von ihnen ausfuhren.!

 

 Fazit

  1. Jesu Authorität ist von ihm zu seinen Jüngern übertragen. 
  2. Die Jünger mussten nicht einmal präsent sein, um Wunder zu wirken (Apt 16 u 19, oben).
  3. Es kann schief gehen (Söhne Scivas), wenn die Beziehung nicht vorhanden ist zu Jesus
  4. Manche Dämonen kommen nur durch Gebet und Fasten (Übersetzung hier beachten! Manche lassen das Fasten aus)
  5. Wir brauchen Glauben und Freimut um solche Wunder zu sehen, aber wir können sie sehen!

 

Nachricht Senden

6 + 6 =

Nachricht Senden

6 + 12 =

Wir helfen gerne!

Wenn Sie Gebet für das Empfangen des Heiligen Geistes möchten, stehen wir Ihnen zur Verfügung, bei jedem Treffen nehmen wir gerne Zeit mit Ihnen zu Beten! Siehe unsere Termine.